Freitag, 27. Dezember 2013

Freebie Ohrringe/earrings "Kwiami"



Zum Jahresende möchte ich euch noch mit einer Kleinigkeit erfreuen. Für mich persönlich war es ein gutes Jahr und ich danke allen, die dazu beigetragen haben! Zu diesem Anlass gibt’s ein kleines Freebie. Viel Freude damit!

At the end of the year I have something for all of you. Have fun!

Freebie Ohrringe/earrings “Kwiami”, Anleitung/Ebook in Deutsch/English





Sonntag, 8. Dezember 2013

Mal zur Abwechslung Embroidery

Nett, klein und zierlich, wie das bei meinen embroiderten Teilen sein darf ;-)  
Es hat mir Riesenspaß gemacht, mich mit der kurzen Nadel auszutoben. 
Abwechslung muss sein......




eigener Entwurf, Dezember 2013

Freitag, 22. November 2013

EBook/Anleitung Armband "Shansila"

Dieses Schmuckstück hab ich dieses Jahr auf der Beaders Best im Hamburg spazierengetragen und online bisher noch gar nirgendwo nicht gezeigt.

Wird höchste Zeit, dass ich das ändere - und es ist auch ab sofort die Anleitung dazu erhältlich.




Ich darf vorstellen: Armband "Shansila"

 Entwurf: im August 2013



Die Anleitung dazu ist in Deutsch und in englisch erhältlich via dawanda:
oder als direct download bei etsy ebenfalls in deutsch und in englisch: 

Dear english customers: the instructions for this bracelet are available both in german and in english, plesase follow one of the links above

Dienstag, 29. Oktober 2013

Anleitung / EBook Collier "Mapita"

ist ab sofort erhältlich!






EBook/Anleitung Collier "Mapita"


Dieses Mehrstrang-Collier für einen schillernden Auftritt ist
überraschend schnell gefädelt.

Es wird von einer Seite zur anderen hin und her gearbeitet, gleichzeitig wird die Arbeitsbreite allmählich schmaler. Dadurch wird das Collier in der vorderen Mitte länger. Doppellochperlen bilden die Stege, welche die aufgefädelten Schnüre in Form halten. In der Anleitung wird zuerst die bernsteinfarbene Kette erklärt. Darüber hinaus erhalten Sie die ergänzenden Erklärungen für eine Kette mit Farbverlauf, eine Kette in Regenbogenfarben, sowie die Variation mit Zylinderperlen in schwarz-weiß. Zusätzliches Topping ist eine Anlegehilfe, die das Zählen der Einzelperlen jeder Schnur überflüssig macht.

Kettenlänge: 40 cm

Sie können sich auch als Anfänger an dieses Collier wagen.
Technik: freies Fädeln, Stringing
benötigtes Material: TwinBeads oder Superduos, Saatperlen 11/0 und 8/0, Softstäbchen (satin) 11/0, Knopf 13 mm


EBook Collier "Mapita"


This multiplestrand Collier, to wear for a colorful appearance, is made quickly.

It is worked on from one side to the other - back and forth, at the same time the width is gradually narrowed. Thereby the necklace gets longer in the front. Double hole beads form the ridges that hold the cords into shape. In the instruction the amber necklace is explained first. In addition, you will get the explanations for the chain with gradient colors as well as the variation in black and white and for another one in rainbow colors. As an additional topping there is a positioning aid that makes the counting of individual beads of each strand unnecessary.

Length of Necklace 16,54‘‘

Even as a beginner you can try this collier out.
Stitches used: modified Peyote, Stringing
Material: TwinBeads or Superduos, Seed beads 11/0 and 8/0, Bugle Beads satin 11/0, Button 13 mm



Erhältlich/available:
(Ich schicks selber per mail /I send it via mail)


etsy als/as Direct Download
 

Dienstag, 22. Oktober 2013

Trujkolosa

 Ringe:

 der 1. Ring alleine

und der 2. Ring alleine

Collier:

Armband

Alle Schmuckstücke basieren auf dem gleichen Grundelement mit den Stäbchen

Trotzdem isses kein Set ;-)

Eigener Entwurf, Oktober 2013

Donnerstag, 26. September 2013

Ein Collier mit Cabochon


Hallo ihr Lieben!

Ich möchte euch mein neues romantisches Collier zeigen. Es ist wohl nicht zu übersehen, dass meine neue Schwäche für den Shabby Chic auch nicht vor meinem Schmuck haltmacht ..

Und noch etwas Neues: Da mir diese Art Fotoarrangements so irre viel Spaß macht, bin ich jetzt auch bei Tumblr zu finden. Dort werd ich nicht immer nur neuen Schmuck posten - sondern vor allem aufgerüschte Fotografien.
MIT Schmuck - natürlich :-)

Ihr findet mich unter: starperlen.tumblr.com

Mittwoch, 11. September 2013

Die Anleitung zu meinem Schmuck-Set "Kolurki"....



.... in Knallfarben findet ihr in der neuen Perlen-Poesie Nr. 18 



...in der deutschen Ausgabe ...



...und selbstverständlich auch in der 1. komplett englischen Ausgabe!

Yes - Perlen Poesie is now also available as english issue!!

Montag, 12. August 2013

Fädelanleitung EBook Schmuck-Set "Ingrid"

So, Sommerpause beendet ;-) eine neue Anleitung ist fertig und ab sofort erhältlich:



EBook/Anleitung Schmuck Set "Ingrid" 
Edle Klassik im Set: Armband, Ring und Ohrringe

Einzelelemente werden in der Runde gearbeitet und anschließend zusammengesetzt. Die Anleitung erklärt die Herstellung von allen 3 Schmuckstücken.
Einzelelement: Ø 3 cm,Armbandlänge: 17 cm ohne Verschluss
Zum problemlosen Nachfädeln der Anleitung sollten Sie
Kenntnisse im Herringbone, Spiral-Rope, Peyote und RAW mitbringen.
Level: Fortgeschrittene/Experten
benötigtes Material: Glaswachsperlen 8 und 6 mm, Saatperlen 11/0 und 15/0, Zylinderperlen 11/0, Tropfenperlen 2,8 mm und Bicones 3 mm


....bei der Gelegenheit hab ich auch übrigens gleich meine ganzen Anleitungen im etsy-shop auf Direct Download umgestellt :-)

 o ♦ ♥ ♦ o ~ ~ o ♦ ♥ ♦ o ~ ~ o ♦ ♥ ♦ o ~ ~ o ♦ ♥ ♦ o ~ ~ o ♦ ♥ ♦ o ~ ~ o ♦ ♥ ♦ o 
 

* NEW * NEW * NEW * NEW * NEW * NEW * NEW * NEW * NEW * NEW*

This is the first EBook which is also available in english language !


"Ingrid" - Noble Classicism in a Set: Bracelet, Ring and Earrings
Single elements are beaded in a circle and added together. The instruction explains the making of all 3 jewelry pieces.
Single element: Ø 3 cm, length of bracelet: 17 cm without clasp
Techniques: Herringbone, Spiral-Rope, Peyote, RAW
Advanced / Expert Level
Material: Glass wax beads 8 and 6 mm, Seed beads 11/0 and 15/0, cylinder beads 11/0, Drops 2,8 mm and Bicones 3 mm


Freitag, 9. August 2013

Schmuck - Rahmen im Shabby Chic

Meine neue Schwäche für den Shabby Chic kommt jetzt auch meinem Schmuck zugute.

Zum Beispiel in Form solch schöner großer barocken Rahmen, die man quer oder hochkant verwenden kann. Der Schmuck wird mit Nadeln befestigt. Dazu passend ein "Tischaufsteller" (rechts dahinter; Dachbodenfund - ich hab keine Ahnung, für was dieses Möbel im Original gedacht war, aber passt hervorragend dazu!)

DIY selbstverständlich, eigene Idee und Ausführung :-)

Ich möchte euch auch das "vorher" nicht vorenthalten und darum seht ihr als letztes ein Foto, wie eines der Bilder aussah, als ich es in die Finger bekam......










Ich bin ganz doll stolz auf das "Nachher" :-)

.... und wünsche euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße, Silke

Montag, 5. August 2013

Magnolie - ich fädel auch noch etwas ab und zu ;-)

... allerdings noch mal ein bisschen experimentell und mit Halsband aus pinkem Stoff. Die "Cabochons" sind hier Zeitschriftenausschnitte, die Schrift mit ner alten mechanischen Schreibmaschine (was man auf Dachböden so findet tststs) getippt. Das Loch in dem kleinen "o"sieht man leider nicht - hab ich  zu fest auf die Tasten gekloppt und das Papier durchgraviert hihihiii Anschließend hab ich die Minicollagen wasserbeständig decklackiert. Die Perlen für die Fassungen sind Restbestände an tschechischen 11er Rocailles. Das Collier ist superleicht und trägt sich toll!

So, als nächstes gibts dann mal wieder was richtig brav und ordentlich Gefädeltes zu sehen. Also zumindest vermutlich....mal sehen... oder spiel ich doch noch ein bisschen weiter???
*überleg überleg ..... ach, lasst euch einfach überraschen :-)




Sonntag, 28. Juli 2013

Spielen macht Spaß :-)

Nicht nur wegen der durchweg positiven Reaktionen auf den letzten Anhänger (vielen lieben Dank auch an euch dafür, das spornt ganz doll an weiterzumachen) sondern weils mir auch noch richtig viel Spaß macht:  Ich habs gleich noch mal getan - seht selbst.
Diesmal weniger grafisch und mit weniger gefädeltem Anteil.



Ganz anderes Ergebnis als beim letzten Stück, nicht wahr?

Donnerstag, 25. Juli 2013

Fädeln? Soutache? Wirework? - EGAL !

Ich will doch nur spiiiieeeeelen !!!!!!

.... und nehm einfach von jeder Technik ein bisschen was, scher mich nicht um irgendwelche Regeln und arbeite einfach drauflos. Flow-Gefühl inbegriffen! Perfektion? - Pfff, die hab ich in den Urlaub geschickt. Ab und zu brauch ich genau das - und das ist dann das Ergebnis:



Was meint ihr dazu? Sollte ich mich öfter in Freestyle-Cross-Technik (oder wie auch immer man das nennen mag) austoben oder es eher sein lassen? Mir hats jedenfalls ne Menge Spaß gemacht :-)

Montag, 8. Juli 2013

Soutache-Ohrringe

Ich schieb gleich noch mal einen Post mit Soutache hinterher :-)
Diese Ohrringe sind gestern dann auch noch dem undankbaren UFO-Dasein entronnen:




Ja, jetzt macht mir Soutache offensichtlich Spaß hihihi
In dieser Technik hupft mir ganz sicher in Zukunft noch mehr von der Nadel

Euch eine schöne sonnige Woche, Silke

Sonntag, 7. Juli 2013

Soutache - vom Umgang mit einer neuen Technik

Ich geb zu, "geliebäugelt" hab ich mit Soutache-Schmuck schon länger. Neue Techniken faszinieren mich immer sehr.... Und auch vor geraumer Zeit hab ich schon einen Anschubser von einer lieben Freundin bekommen (rüberwink zu Nicole :-), indem sie mir Souache-Band geschenkt hat. Natürlich hatte ich auch gleich fröhlich begonnen zu experimentieren, hab aber dann ob der Tatsache, dass ich die fransenden Enden nicht für mich zufriedenstellend in den Griff bekam, entnervt aufgegeben. Und so ereilte das angefangene Soutache-Armband das undankbare Schicksal eines UFOs. Letzte Woche entschied ich mich dann, das Buch von Anneta Valious zum Thema zu kaufen. Und nach Studium des Einführungskapitels hab ich das UFO sofort wieder herausgeholt und gestern spontan beendet.
Seht selbst: 







Wie gefällt es euch?

Ich bin recht zufrieden mit dem Ergebnis - und heut darf das Armband gleich in den Praxis-Test - bei dem schönen Wetter gehts auf 'nen Kunsthandwerkermarkt bummeln *freu

Euch allen einen schönen Sonntag, Silke

Samstag, 22. Juni 2013

Christianes Version der "Giasakiat"

Seht einmal, hat Christiane die Einzelteile meiner Anleitung "Giasakiat" (hier erhältlich) nicht superschön kombiniert?



Ich bin begeistert, Christiane, vielen Dank für das Foto - und dass ich es zeigen darf!!!

Ein schönes Wochenende wünsche ich noch schnell in die Runde
und liebe Grüße, Silke


Freitag, 21. Juni 2013

Neue Artikel in meinem Regal bei Dawanda :-)


Ich habe gerade einige neue Schmuckstücke in mein Shop bei dawanda eingestellt, weitere werden folgen:
(zur Abwechslung heute mal kein "digitales Papier" - ja, da ist bald auch was Neues fällig, ich weiß :-))





 
 
Erhältlich via:


Mittwoch, 19. Juni 2013

Ich gehe fremd: Shabby Chic!

Mal ein anderes Thema heute: Möbel und Deko!

Ich habe immer mal wieder Fotos aus meinem Garten gepostet, auf den ich ja so furchtbar stolz bin.  Clever verschwiegen hab ich, dass an diesem Garten auch ein Haus "dranhängt", und zwar ein uraltes Fachwerkhaus, gebaut in siebzehn-hundert-irgendwas. Und seitdem ich in diesem wohne (seit etwa 1 Jahr) grüble ich darüber nach, WIE in aller Welt ich es innen geschickt schöner gestalten könnte. (Und so teuer solls auch nicht werden ;-)) Der Landhausstil würde passen - aber den mag ich nicht, zu dunkel, zu traditionell. Moderne Stilrichtungen passen weder zu dem Haus, noch zu mir. Bisher hab ich hier ein Sammelsurium aus über die Jahre zusammengesammelter Möbel stehen, die alle irgendwie nicht zusammenpassen, altes, neues, geerbtes, organisiertes. Was man eben so mitnimmt, wenn man so oft umgezogen ist wie ich. Nein, zeig ich ALLES nicht :-)

Hier will ich nun bleiben, also will ichs auch schön haben. Und am Besten wärs, wenn alles auch noch einen schönen Rahmen für meinen Schmuck bieten würde (ich bin ja ganz unbescheiden * hüstel ) Tja, und in den letzten dunklen, kalten Tagen im Mai bin ich auf den Shabby Chic aufmerksam geworden. Und da wars um mich geschehen ;-) Ich hab mich an allen möglichen Stellen informiert und alles gelesen, wessen ich habhaft werden konnte. Ein Eimer weiße Farbe, Krakelier-Lack, Schleifpapier und ein Pinselset für die ersten Versuche waren schnell besorgt (und ich hab ja auch mal gemalt, einiges war also sowieso noch im Fundus zu finden).

So, lange Rede, kurzer Sinn, das sind meine ersten Ergebnisse:









... wie immer diente mein Garten als Kulisse, der passt auch zum Schäbig Schicken :-)

3 Bilderrahmen mit Krakelierlack verschönt, Stuhl abgeschliffen und neu lackiert. Kisschenbezug ist älteren Datums, aber auch von mir handgenäht aus alten Bettbezügen - und dass das Herzchen von mir gestickt ist (ebenfalls schon länger her), muss ich sicher nicht gesondert erwähnen, ne?

Mir gefällts - ist schon alles eingezogen, die nächsten Objekte warten auch schon auf die Pinselattacke :-) Ich bin gespannt, was ihr zu meiner "Fremdgeherei" sagt!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...